Hab euch Lieb

  Startseite
  Über...
  bilder
  Nur für mein schatz ???
  Horoskop
  bunte ecke
  ich liebe dich
  Schreklich !!!
  Coole bilder
  tod
  Für meine kleine mirimaus
  ...Für mein Schatz...
  ...DieSprache2...
  ...Die Sprache1...
  ...Sms Sprüche...
  ...Sprüche...
  ...Das Stärkere Geschlecht...
  ...Gedichte...
  Steckbrief
  Gästebuch

Bis denne

https://myblog.de/dirthy

Gratis bloggen bei
myblog.de





The summer, according to a punishment
I’m sitting in here and writing this shit,
Maybe it’s just a little bit.
I forgot to clean the blackboard in school,
And my punishment is very cruel.
I have to write a poem at home,
Because no one can help me, I feel so alone.

The summer has spread round the countryside,
And even the darkest edge seems to be white.
In the sky I can’t even see a single cloud,
I think of this poem and want to go out.
I’m sitting in here and think my act over,
Because I regret it; the poem is over.

Der Einzige

Du warst nicht der Erste,

mit dem ich zusammen war.

Du warst nicht der Letzte,

der mich zärtlich küsste.

Aber du warst der Einzige,

bei dem ich spürte, was liebe ist.

Und du warst auch der Einzige,

der mir das herz für immer brach.

Du bist der Einzige, den ich nie vergessen werde..





Wir!

Am Anfang war’s Neugier, ein Kribbeln in mir.

Wir haben oft gelacht und ganze Nächte miteinander verbracht. Du sagtest, du liebst mich, doch ich ließ los und spürte erst dann den schmerzlichen Stoß. Du suchtest dir Trost, was war nur mit uns los? Zu Feige, was zu sagen, lernten wir, Leid zu ertragen, Sehnsucht, Schmerz und Tränen. Ich brauchte dich zum Anlehnen .Ich wollte dich zurück, denn du warst, bist und bleibst mein Glück. Dann hörte ich diese Nachricht und dachte, mein Herz zerbricht. Doch du nahmst mir den Schmerz und gabst mir dein Herz. Ich kann jetzt wieder nach vorne sehen, denn zusammen werden wir alles überstehen

Weil es dich gibt

Ich wusste, dass Liebe ist, weil DU da warst.

Ich wusste, was „glücklich“ sein ist, weil DU da warst.

Ich wusste, was Lachen ist, weil du da warst.

Das alles hab ich vergessen.

Ich weiß, was „traurig sein“ ist, weil DU nicht mehr da bist.

Ich weiß, was Verzweiflung ist, weil Du nicht mehr da bist.

Auch das werde ich vergessen.

Doch jetzt weiß ich, was Gefühle sind, weil es Dich gibt!





Ich hasse….

Ich hasse dich-

weil du mich nicht beachtest.

Ich hasse dich- weil du nicht einmal bei mir meldest.

Ich hasse dich-

weil du Kilometer weit weg wohnst.

Ich hasse dich-

wegen deines süßen Blicks

Ich hasse dich-

weil ich immer an dich denken muss.

Ich hasse dich-

weil ich dich nie wieder sehn werde.

Und ich hasse mich-

weil ich dich liebe.



Sehnsucht

Tage kommen, Tage gehen.

Wann werde ich dich wieder sehen?

Du bist gekommen und hast mein herz erklommen.

Versteckt hier drin fürs ganze leben, lasse dich nicht mehr gehen. Doch du bist gegangen und je weiter du gehst, fühle ich, dass du nie wieder neben mir stehst.





Erst jetzt

Du denkst, du liebst sie, doch hasst du sie.

Du willst sie beschützen, doch ist sie in deiner Gewalt.

Du sagst, du kannst sie gehen lassen, doch sperrst du sie ein. Nun ist sie weg und du glaubst sie zu hassen, doch jetzt erst hast du gelernt zu lieben!



Danke

Danke, dass ich dich kennen lernen, dich lieben durfte.

Danke, dass du immer für mich da warst.

Ich dir immer vertrauten konnte.

Danke, dass du mich so geliebt hast, wie ich bin.

Danke, dass du so lange mein bester Freund warst, und für die wunderschöne Zeit mit dir.

Nichts kann dich zurückbringen.

Nicht mein scherz,

nicht meine Tränen.

Doch in meiner Erinnerung wirst du ewig weiter leben.

Ich werde dich nie vergessen.



Doppelliebe

Ich kann es nicht lassen, einer wird mich dafür hassen. Ich flirte mit beiden, einer kann mich danach sicher nicht mehr leiden. Ich tu einem weh obwohl ich’s nicht will. Was kann ich dafür, dass ich beide will? Was soll ich tun? Was soll ich machen? Diese Entscheidung darf ich mir nicht zu leicht machen. Mein herz zerspringt in 1000 teile vor lauter schmerz und Zweifel, ob ich eines Tages das Richtige zu, oder ob ich mein Herz für den Falschen schließe. Den einen dann leiden sehn konnte ich nicht ertragen, ob ich dann glücklicher wäre mit dem anderen, das ist die Frage. Hätte ich mein Herz vorher gefragt, es hätte zu beiden ja gesagt. Mein verstand weiß, es darf nicht sein, ich kann doch nur mit einem glücklich sein!!!



Freundinnen Fürs Leben

Denkst du ab und zu an mich?

So oft wie ich an dich?

Dann schreib auf Blatt Papier:

„Weißt du was? Du fehlst mir!“

Hast du meinen Brief bekommen?

Ihn in deine hand genommen?

Hast du ihn ganz still gelesen?

Weißt du, du hast ein wunderbares wesen.

Du bist die beste Freundin dieser Welt.

Auch wenn wir uns nicht sehr oft sehen:

Wir werden uns immer verstehen!

Bitte, bitte: vergiss mich nicht!



Es ist vorbei

Du hast mein herz zerrissen und unsere liebe hingeschmissen. Du hast mich sehr verletzt, getreten, geschlagen, und gehetzt. Doch nun ist alles aus, du bist aus meinem Leben endgültig raus!



Verlassen

du konntest nur nehmen, aber nicht geben.

Das wäre für mich kein leben. Darum verlasse ich dich und bitte dich: Vergiss mich!

Lass uns freunde bleiben, nicht gegenseidig meiden!



Mein kleiner Teddybär

Mein kleiner Teddybär

warum lachst du nicht mehr?

Sitzt im Regal so stumm und schaust in der Gegend herum.

Dein Fell ist zersaust und ein Auge fehlt, wie schnell doch die zeit vergeht.

Früher noch unzertrennlich, heut alles vergänglich.

Hab deinen Platz durch meinen Freund ersetzt, das hat dich sicherlich verletzt: Mein kleiner Teddybär, nimm es nicht so schwer, denn ich vergesse dich nimmer mehr.



ER-SIE-ICH

er liebt sie

er war verrückt nach ihr

er wollte sie nie verlieren

er verlor seine Gefühle für sie

er sagte ihr nichts

er bekam eine Nachricht:

es ist vorbei

er verstand sie nicht

er war der, den sie über alles liebte

sie war ich – und sie wollte diese Zukunft nicht





Internetliebe

In einer Vollmondnacht,

bin ich schweißgebadet aufgewacht. Als der nächste tag begann, ging ich an meinen PC heran. Ich wollte mein E-Mail Postfach checken und konnte dabei dich entdecken. Die Adresse war mir nicht bekannt, aber deine Nachricht amüsant. Ich schickte gleich eine E-Mail fort und wartete auf deine antwort. Am gleichen tag Kamm sie dann noch an und das was die Geschichte, wie unsere Beziehung begann. Bis heute hält sie an und ich denke jeden tag daran, wie sehr ich dich brauch, und ich hoffe, du mich auch!



Das Leben

Glaube an die Liebe, Wunder und Glück schaue nach vorne und niemals zurück!! Tu, was du willst, und steh dazu, denn dieses Leben lebst nur du!



Wenn du traurig bist, denk an mich. Schau in den Spiegel und lach für mich. Du wirst sehen, das ist gut für dich, denn niemand liebt dich so wie ich!



Du bist für mich der größte Stern: Ich hab dich furchtbar gern. Komm runter zu mir auf die Erde, weil ich dich dann lieben werde.



Meine liebe zu dir endet erst, wenn ein Maler den klang einer Rose, die auf den Boden fällt, zeichnen kann!



Ein Traum, ist virtuell, vergeht zu schnell. Der tag, ist real, und mir dir sogar genial.

Vergiss was gewesen, denk nicht an eins. Es kehrt nie zurück, wie sehr du auch weinst.





Es gibt ein Rätsel, das ich leider nie verstand: Zwei Menschen die sich liebten, tun so, als hätten sie sich nie gekannt.



Freundschaft..

Wenn jemand so schlecht von deinen Freunden spricht und scheint er noch so ehrlich, glaub ihm nicht! Spricht alle Welt von Deinen Freunden schlecht, misstrau der Welt und gib deinen Freunden Recht!! Nur wer so standhaft seine Freunde liebt, ist es wert, dass ihm der Himmel Freunde gibt...



Darum Liebe ich dich…

Du bringst mich zum lachen, du bringst mich zum weinen, machst mein Leben auch zu deinem. Teilst mein Glück, teilst meine Sorgen nimmst mir so die Angst vorm Morgen. Verstehst meine Freunde, verstehst meine Wut, was auch passiert, du machst alles gut.



Manche Träume sind Länger als andere. Manche Träume sind schöner als andere und mein schönster Traum liest gerade sie sms.



Ein kleiner Platz in deinen Herzen, der reicht mir aus. Und wenn da nichts reinpasst, dann schmeiß bitte jemanden andren raus!



Mein Schatz

Ich denke jeden Tag an dich und frage mich magst du mich? Ich träume jede Nacht von dir, in Gedanken bin ich immer nur bei dir. Die Leute fragen mich schon

„Was ist mit dir los?“ und ich sag bloß:“ Mir geht’s grandios, doch es ist nur eine Lüge mit der ich alle und mich am meisten betrüge. Die Wahrheit ist, mein Herz gehört dir, Doch du, mein Liebster, bist leider nicht hier.

Die lange Zeit, dich in noch ewig auf dich warten muss, ist unerträglich, doch jammern bringt nichts wenn du da bist werde ich wahrscheinlich kein Wort rausbringen vor lauter Freude wird ich dir in die arme springen. Dann leben wir zu 2 in die unendliche Verliebtheit.



Was soll ich dir schreiben, was soll ich dir geben?

Ich habe nur ein herz, dass fühlt und spricht: „ ich hab dich lieb!“ – mehr weiß ich nicht!



Ich sitze hier so ganz allein auf diesem „TROSTPFLASTERSTEIN“. Sehne mich so sehr NACH DIR, wann KOMMST DU zurück ZU MIR?



wenn du mal vor hast, mich zu verlassen dann lass mich einfach im regen stehen, denn da wird man meine Tränen nicht sehen!



Ich vermiss dich seit stunden. Hab die Zeit grad so über wunden. Will dich treffen und dich küssen, und dich nicht mehr so lang vermissen.



SOLDAT- Soll Ohne Langes Denken Alles Tun.



Bum, Bum, Bum, Bum hörst du mein Herz schlagen?

es schlägt nur für dich, denn ich liebe dich.



Ich sitze hier und träum von dir, denn du bist leider nicht bei mir. Du sagst mir zwar „ich vermisse dich!“, dich davon spüren lässt du mich nicht!



Achtung! Lehn dich bitte mal entspannt nach hinten, atme tief durch und genieße für einen Moment das Gefühl, dass jetzt jemand ganz doll an dich denkt!



Wenn ich nur noch zwei Atemzüge hätte, würde ich den ersten dazu benutzen, dich zu küssen und den zweiten, um dir zu sagen, dass ich dich total lieb habe!



Du bist das Lächeln in meinem Bauch, deine Abwesendheit bereitet mir schmerzen, will damit sagen, das ich dich brauch!



Für dich war ich ne dumme Kuh doch der Idiot bist jetzt du! Du kriegst nie mehr einen Kuss, denn jetzt mach ich Schluss.



Der Mond am Himmel scheint für dich, er sagt zu dir:“ Ich liebe dich“: Er bringt eine Botschaft und flüstert zu dir:“ Schlaf gut und träum von Mir!“



Die Liebe ist schwer, die Liebe ist Hart. Es ist schwer zu sagen dass ich dich mag. Doch es ist nun mal so, ich liebe dich nur bitte sei ernst und verletzte mich nicht!



Ein Korb voller Rosen, ein zärtlicher Kuss, ein schlag dir Fresse und hiermit ist Schluss.



Es ist Nacht und ich schau hoch, ich sehe keinen Stern, wo sind sie bloß? Ihre kraft und ihr Leuchten, sie fehlen mir, genauso wie das süße Lächeln von dir.



Gegen Liebe hilft kein wehren, wie die Dichter dichten Liebe kann höchstens Glück bescheren, sie kann dich aber auch vernichten.



I Love two Things: my teddy and you. My teddy for the night, when I’m alone, and you forever! I love you very much!



Bärchen grüßt aus der Ferne und will dir sagen habe dich gerne. Ich denke so oft an dich am Tag, du musst mir glauben, dass ich dich mag!



Bei dir sein, mit dir – das wünsch ich mir! Und wer mich auch kennt, weiß wie´s brennt! Ich liebe dich!



Bin ich ein Träumer? komm sag es mir will es wissen nur von dir! Weil nur du die Wahrheit kennst weil nur du mir diese Träume schenkst.



Deine Augen strahlen hell und klar, still und wunderbar. Und geben mir Mut, ich glaub ohne sie ging es mir im leben nie so gut!



Deine Blicke kalt und leer, deine Worte schmerzen oft so sehr! Und doch lodert ein Feuer in Dir, was mir sagt, deine liebe gehört auf ewig mir!



Ich liebe dir weil ohne du kann ich nicht bin – wenn kümmert Sprache schon wenn mich dein herz versteht?



Diese Nachricht kommt von Herzen, deshalb will ich auch nicht scherzen. Ich Mail dich an, es macht piep, piep, ich hab dich nämlich ganz dolle lieb!



99 Anrufe in deiner Abewesendheit wollte dir nur sagen da sich dich mag!



Danke für die Handynummer, sterbe jetzt schon vor Sehnstuchtskummer. Will dich ganz schnell wieder sehn. Hoffe dir wird’s auch so gehen!



Du bist kein Traum – dann welcher Traum kann Herzen klauen?

Nachts so nah, doch tags so fern, seit ich dich kenn, schlaf ich gern.



Einen Boy berühren, einmal deine Lippen spüren, einmal ganz mit dir allein, einmal nur dein Traumgirl sein.



Ich bin klein, mein Herz ist rein, mein Bett ist groß, wo bist du bloß?



Und wenn uns 1000 Meilen trennen, bin ich froh, dass wir uns kennen. Den du gehörst zu den Menschen, die Mann nie mehr vergisst, weil du was ganz besonders bist!



Das Ziel ist weit, der weg beschwerlich, doch das was mich erwartet, das ist herrlich. Welch Verlangen, welch ein Sehnen, dich endlich in den arm zu nehmen!



Ich liebe dir. Ich liebe dich. Wie man das schreibt, das weiß ich nicht. Ist die Grammatik auch nicht richtig, ich liebe dir – das ist wichtig!



An den Tag als du geboren wurdest, regnete es. Aber es waren Tränen, die fielen. Von Himmel, der merkte, das er sein schönsten Engel verloren hatte.


Schöne Gedichte...

1.Sterne und Träume

Weißt Du noch,
wie ich Dir die Sterne vom Himmel
holen wollte,
um uns einen Traum zu erfüllen?
Aber
Du meintest,
sie hingen viel zu hoch ...!
Gestern
streckte ich mich zufällig
dem Himmel entgegen,
und ein Stern fiel


2.Rosen pflücke, Rosen blühn

Rosen pflücke, Rosen blühn,
Morgen ist nicht heut!
Keine Stunde laß entfliehn,
Flüchtig ist die Zeit!

Trinke, küsse! Sieh, es ist
Heut Gelegenheit!
Weißt du, wo du morgen bist?
Flüchtig ist die Zeit!

Aufschub einer guten Tat
Hat schon oft gereut!
Hurtig leben ist mein Rat.
Flüchtig ist die Zeit!

in meine Hand hinein.
Er war noch warm
und zeigte mir,
daß Träume vielleicht nicht sofort
in Erfüllung gehen;
aber irgendwann ...?!


3.An den Tod

Halb aus dem Schlummer erwacht,
den ich traumlos getrunken,
Ach, wie war ich versunken
In die unendliche Nacht!

Tiefes Verdämmern des Seins,
Denkend nichts, noch empfindend!
Nichtig mir selber entschwindend,
Schatte mit Schatten zu eins!

Da beschlich mich so bang,
Ob auch, den Bruder verdrängend,
Geist mir und Sinne verengend,
Listig der Tod mich umschlang.

Schaudernd dacht ichs, und fuhr
Auf, und schloss mich ans Leben,
Drängte in glühndem Erheben
Kühn mich an Gott und Natur.

Siehe, da hab ich gelebt:
Was sonst, zu Tropfen zerflossen,
Langsam und karg sich ergossen,
Hat mich auf einmal durchbebt

Oft noch berühre du mich,
Tod, wenn ich in mir zerrinne,
Bis ich mich wieder gewinne
Durch den Gedanken an dich!


4.Wacht auf!

Wacht auf, - denn eure Träume sind schlecht!
Bleibt wach, - weil das Entsetzliche näher kommt.

Auch zu dir kommt es, der weitentfernt wohnt
von den Stätten, wo Blut vergossen wird,
auch zu dir und deinem Nachmittagsschlaf,
worin du ungern gestört wirst.
Wenn es heute nicht kommt, kommt es morgen,
aber sei gewiß.

"Oh, angenehmer Schlaf
auf dem Kissen mit roten Blumen,
einem Weihnachtsgeschenk von Anita, woran sie drei Wochen gestickt hat,

oh, angenehmer Schlaf,
wenn der Braten fett war und das Gemüse zart.
Man denkt im Einschlummern an die Wochenschau von gestern abend:
Osterlämmer, erwachende Natur, Eröffnung der Spielbank in Baden-Baden,
Cambridge siegte gegen Oxford mit zweieinhalb Längen, -
das genügt, das Gehirn zu beschäftigen.

Oh, diese weichen Kissen, Daunen aus erster Wahl!
Auf ihm vergißt man das Ärgerliche der Welt, jene Nachricht zum Beispiel:
Die wegen Abtreibung Angeklagte sagte zu ihrer Verteidigung:
Die Frau, Mutter von sieben Kindern, kam zu mir mit einem Säugling,
für den sie keine Windeln hatte und der
in Zeitungspapier gewickelt war.
Nun, das sind Angelegenheiten des Gerichtes, nicht unsre.
Man kann dagegen nichts tun, wenn einer etwas härter liegt als der andre.
Und was kommen mag, unsere Enkel mögen es ausfechten."

Ach, du schläfst schon? Wache gut auf, mein Freund!
Schon läuft der Strom in den Umzäunungen, und die Posten sind aufgestellt.

Nein, schlaft nicht, während die Ordner der Welt geschäftig sind!
Seid mißtrauisch gegen ihre Macht, die sie vorgeben für
euch erwerben zu müssen.
Wacht darüber, daß eure Herzen nicht leer sind, wenn mit
der Leere eurer Herzen gerechnet wird!
Tut das Unnütze, singt die Lieder, die man aus eurem Mund nicht erwartet!
Seid unbequem, seid Sand, nicht das Öl im Getriebe der Welt!


5.Was es ist

Es ist Unsinn
sagt die Vernunft
Es ist was es ist
sagt die Liebe

Es ist Unglück
sagt die Berechnung
Es ist nichts als Schmerz
sagt die Angst
Es ist aussichtslos
sagt die Einsicht
Es ist was es ist
sagt die Liebe

Es ist lächerlich
sagt der Stolz
Es ist leichtsinnig
sagt die Vorsicht
Es ist unmöglich
sagt die Erfahrung
Es ist was es ist
sagt die Liebe


6.Schönes Auto

Denkt euch, ich habe das Christkind gesehen, ich hab’s überfahren, es war ein Versehn’, ich hatte gerade die Äuglein zu, ich träumte beim Fahren in himmlischer Ruh’. Das Christkindl hat in dieser heiligen Nacht, Bekanntschaft mit meinem Kühler gemacht. Später sah ich auch noch den Weihnachtsmann, er feuerte gerad’ seine Rentiere an, ich überholte den langsamen Wicht, doch sah ich den Gegenverkehr dabei nicht. Ich wich noch aus, doch leider nicht Santa, ein kurzes Rumsen und er klebte am Manta! Am Ende sah ich auch Nikolaus, er stürmte gerad’ aus dem Freudenhaus, er kam ganz hektisch über die Kreuzung gelaufen, wollte am Automaten neue Präser sich kaufen, mein Auto und mich hat er wohl nich’ gesehn’, jedenfalls blieben nur seine Stiefel stehen. So ist die Moral von dem Gedicht, fahr zu schnell Dein Auto nicht! Denn als ich Zuhaus’ war, da musste ich heulen, mein schöner Wagen, der hatte drei Beulen Vom Nikolaus, vom Christkind und vom Santa Claus, tja, nächstes Jahr Weihnachten, das fällt dann wohl aus!



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung